Urlaubstage zum Abnehmen, Reinigen und Erholen

Heilfasten ist ein Prozess, der dem Körper gut bekommt – vorausgesetzt, man macht es richtig. Niemand sollte einfach damit anfangen, auf das Essen komplett zu verzichten, sondern sich dafür eine ärztliche Begleitung suchen. So gibt es zahlreiche Heilfasten Hotels, in denen der Nahrungsverzicht unter fachlicher Anleitung und in einer geschützten Atmosphäre stattfindet. Menschen mit Erkrankungen und chronischen Leiden sollten sich allerdings vorher beraten lassen beziehungsweise ihren Hausarzt befragen.

Heilfasten Hotels – Alle Angebote finden >

Das Fasten im Hotel kann dem Abnehmen dienen (vor allem bei einem höheren Gewicht beziehungsweise Adipositas), es soll allerdings in erster Linie den Körper reinigen und seine Selbstheilungskräfte stärken. Der Ablauf startet nach einer ärztlichen Untersuchung meist mit Glaubersalz, damit der Darm vollständig geleert ist.

Wie lange soll man fasten?

Beim Heilfasten nach Buchinger sind neben Tee und Wasser nur Säfte und Brühen erlaubt. Daher wird diese Form auch Saftfasten genannt. Weiterhin gibt es das Schleimfasten mit Reis- und Getreideschleim sowie das therapeutische Fasten, bei dem ein ganzheitliches Programm umgesetzt wird. Auch eine Kur nach F.X. Mayr oder die Schrothkur werden angeboten. Derzeit ist das Intervallfasten gefragt, bei dem sich normale Mahlzeiten und Stunden oder Tage der Enthaltsamkeit abwechseln.

Die Kuren dauern meist ein bis zwei Wochen, es gibt auch solche über vier bis sechs Wochen. Bei den längeren Kuren ist auch das Patientengewicht ausschlaggebend, denn recht dünne Menschen sollten nicht wochenlang fasten.

Fasten im Hotel: das perfekte Ambiente

Richtig heilfasten lernt man am besten in Heilfasten Hotels. Die damit verbundenen Erfahrungen lassen sich sofort mit anderen Menschen teilen. Außerdem können die Ärzte eventuelle Probleme korrekt einordnen und gegebenenfalls eingreifen.

Das Fasten im Wellnesshotel bringt weitere Vorteile, denn Sie können sich entspannen und es sich richtig gut gehen lassen. Zu Hause finden sich Rezepte für die Fastenzeit und das Fastenbrechen im Internet, vielleicht werden auch einige im Hotel ausgegeben. Doch zunächst gilt es, aus dem großen Angebot an Fastenhotels das geeignete für die nächste Kur in Deutschland auszusuchen. Hotels an der Ostsee, im Allgäu oder in Bayern bieten zusätzlich wunderschöne Landschaften, die Auge und Seele verwöhnen.