Ein Hammam Bad ist ein wichtiger Bestandteil der Orientalischen Körper- und Badekultur. Es handelt sich dabei um ein öffentliche Badeanstalt oder auch Dampfbad das auch unter den Begriffen Türkisches Bad oder orientalisches Bad bekannt ist. Da der Gesamtwaschung im Islam eine wichtige Bedeutung zugrunde liegt wurden die Hamam Bäder oft als Nebengebäude der Moscheen gebaut. Die Vorgehensweise bei einem Besuch eines traditionellen Hamam ist dabei stets gleich. Die Bekleidung wird abgelegt und durch leichte Badebekleidung oder ein Handtuch ersetzt. Vom Personal wird der Gast dann eingeseift und abgerieben sowie massiert und enthaart und anschließend mit heißem Wasser abgewaschen.

Hamam Regeln und sein Ablauf, auch in Ihrer Nähe für Frauen und Männer

Im Fokus eines Hamam Bades stehen die Entspannung durch das Wasserdampfbad und die anschließende Massage mit einem Seifenschaum. Beim Besuch des traditionsreiche türkische Dampfbad sollten Sie die folgenden Regeln beachten:

  • Es gilt strickte Geschlechtertrennung
  • Ort der Stille, keine Gespräche
  • Verbot von Haarwaschen und Dusche 

Wer diese Regeln beachtet, dem steht für sein Hamam verwöhn Bad mit orientalischem Flair auch nichts im Weg und bei einem Beautyurlaub in Deutschland, wie im Gästehaus Edelweiss in der Region des Weserberglandes im schönen Teuteburgerwald lässt sich ohne weite Wege, ein traditionelles Hamam Bad in schönstem Orientalischen Ambiente genießen und es kann perfekt mit einem Roman Thermal Spa besuch kombiniert werden!