Fastenhotels

Fasten- und Entschlackungskur im perfekten Hotel 

Einen Wellnessurlaub mit Entschlacken durch Fasten macht man wo am Besten? Natürlich in einem speziellen Fastenhotel. Fasten bedeutet das man auf einige oder sogar alle Lebensmittel für die nächsten 5-14 Tage verzichtet. Sicherlich kann man dieses auch zu Hause machen, aber unter gleichgesinnten und mit den Annehmlichkeiten eines Wellnessbereichs und Medical Spa wird es viel leichter.

Wichtig vor jedem Fastenurlaub ist eine ärztliche Untersuchung. Der Arzt kann feststellen ob sie für eine Fastenkur geeignet sind. Personen mit Kreislaufproblemen, einer Herzerkrankung oder eine Essstörung, ist Fasten untersagt. Im weiteren kann ein Arzt sie gleich über die für sie am besten passende Fasten-Therapie beraten.

Fastenurlaub und Fastenhotels – Alle Angebote >

Entschlackungskur, Fastenwandern oder Detox von der Ostsee bis ins Allgäu

Gerade das Nullfasten, wo nur Wasser und ungesüßter Tee erlaubt ist, ist hart. Das ist nicht für jeden etwas. Sie können sich sehr schlapp und schwindelig fühlen und evtl. Kopfschmerzen bekommen. Als einfacher gilt das Heilfasten z.B. nach F.X. Mayr. (Milch-Semel-Kur) oder Buchinger (Saft-Gemüsebrühen-Kur), wo ausgewählte Lebensmittel erlaubt sind. Der Körper erhält weiterhin alle Nährstoffe und Mineralien die er braucht und zudem ist der Jojo-Effekt kleiner. Weitere Infos finden Sie zu Entschleckungskur oder Fastenurlaub.

Egal für welche Fastenkur sie sich entscheiden, der Ablauf ist der Gleiche. Angekommen im Fastenhotel beginnen sie gleich mit dem Einleitungstag. Da wird nur leicht bekömmliches Gemüse und Obst empfohlen. Selbstverständlich sind ab nun auch alle Genussmittel wie Zigaretten und Alkohol tabu.

Am zweiten Tag sind sie schon am Fasten. Neben abführenden Kräutertees wird Glaubersalz zur Darmentleerung eingesetzt. Fastenexperten schwören zudem auf eine Darmspülung (Colon-Hydrotherapie). Der Darm wird dadurch deutlich entlastet und die Fasten üblichen Kopfschmerzen sollen verschwinden.
Wichtig in den nächsten Fastentagen ist ein Wechsel zwischen Relaxen und körperlicher Bewegung. Ein schlapper Kreislauf führt zu einer schlappen Verdauung und das Entschlacken verlangsamt sich. Leichte Sportarten wie Yoga und Wassergymnastik ist toll, sowie Nordic Walking und Wandern an der frischen Luft. Das kurbelt den Kreislauf an. Ab dem 4-5 Tag wird das Fasten und Sport machen dann auch leichter. Der Körper fängt an Glückshormone (Serotonin) auszuschütten.
Was den Körper zusätzlich beim Entschlacken hilft ist das Entgiften über die Haut. Gehen sie täglich in die Sauna und schwitzen dort ordentlich. Trinken nicht vergessen. In hochwertigen Fastenhotels können sie zusätzlich eine Lymphdrainage erhalten. Die Massage öffnet die Lymphe, löst Stauungen von Gewebsflüssigkeiten und das Schwitzen wird effektiver.

Auch wenn sie nun meinen sie könnten ewig weiter Fasten, sollten sie nach max. 21 Tagen das Fastenbrechen einleiten. Langsam, ganz langsam fängt man mit mehreren Aufbautagen wieder an feste Nahrung zu sich zu nehmen. Erst nur gedünstetes Gemüse und Obst, gefolgt von Reis und das nur in kleinen Portionen. Essen sie in ruhe und ganz langsam. Kauen sie jeden Bissen sehr gut durch und Finger weg von Schokolade und Fleisch. Davon bekommen sie umgehend Verstopfung. Ebenso ist jetzt der Zeitpunkt generell mit dem Rauchen auf zu hören.

Eine Fastenkur und einmal Fasten und Entschlacken im Jahr gilt als bestes Mittel gegen Zellalterung und für die Erhaltung der körperlichen und geistigen Vitalität. Vitalität wird gewonnen und überflüssige Pfunde verloren. Für Personen mit rheumatischen Krankheitsbildern, Atemwegserkrankungen, Hauterkrankungen und Migräne, ist das Fasten sogar eine Therapie die Erleichterung und teilweise Regenerierung verschafft.
Fasten in einem Fastenhotel mit Wellnessbereich, hat viele Vorteile. Sie können sich ganz auf ihr Ziel konzentrieren und sich dabei von erfahrenen Experten begleiten lassen. Achten sie aber unbedingt auf die Qualität des Hotels. Exklusive Gesundheitsreisen bucht man am besten bei spezialisierten Reiseunternehmen. Das Personal, vom Arzt über den Physiotherapeuten bis zum Koch, ist erfahren und professionell.

Fastenurlaub u. Kuren

Null- und Wasserfasten es ist nur das Trinken von Wasser und Tee erlaubt
Heilfasten Entschlackung  und Regeneration des Körpers
Buchinger Körperstoffe entsorgen und geistigen Ballast abwerfen
Hildegard von Bingen Vorreiterin des ganzheitlichen Fastens schon im MIttelalter
F. X. Mayr Kohlenhydrate erlaubt, reduzieren der Nahrungsaufnahme
Basenfasten kein Nahrungsverzicht, sondern auf basische Kost reduzieren
Saftfasten es werden nur Obst- und Gemüsesäfte getrunken
Früchtefasten es werden nur Früchte, Gemüse, Kräuter, Nüsse konsumiert
Molkefasten man trinkt über den Tag hinweg 1 Liter Molke
Detox reguliert die Verdauung mit gezielten Lebensmittel
Service

Das Team von Wellnessurlaub.com steht Ihnen bei allen Fragen zu den Angeboten und zu den Anbietern zur Seite!

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search