Bei Gelenk-, Muskel und Hautproblemen

Ein Schwefelbad im Wellnessurlaub, direkt aus einer Thermal-Schwefelquelle am Wellnesshotel, ist das natürliche Heilmittel bei entzündeten Gelenken und Hautproblemen. Muskeln entspannen und die Faszien sowie das Bindegewebe wird wieder dehnbar. Die Haut wird besser durchblutet, der Stoffwechsel anregt und belastende Giftstoffe abtransportiert. Der Schwefelstoff wird über die Haut aufgenommene und hemmt die Entzündung der Gelenken und der Haut.

Schwefelbad von Hessen bis Tschechien und Ungarn

Im Wellnessurlaub inkl. Heilkur dauert ein gesundheitsförderndes Schwefelbad zwischen 10 und 20 Minuten. Die Badetemperatur liegt dabei zwischen 37 und 39 Grad. Wichtig ist die anschließende Ruhepause, wo der Körper in die Tiefenentspannung über gehen kann. Dieses ist wie eine Vitalreise für den Körper und für die Seele reiner Balsam. Gerade chronisch Erschöpfte die keine Entspannung mehr finden, wissen ein Schwefelbad zu schätzen.

Das Schwefelbad kann aber noch mehr. Es ist in einem Wellnessurlaub mit Fastendiät, wie z.B. Detox, Schrothkur oder Basenfasten, neben Sport und Wellness ein wichtiger unterstützender Faktor beim Entgiften. Hochwertige Wellnesshotels haben eigens für das Schwefelbad Einzelwannen. Dieses garantiert die Qualität des Schwefelbads, den Gemeinschaftsbäder benötigen Desinfektionsmittel und diese zerstören die Qualität des Schwefels. In einem Schwefelbad muss, wenn es als Heilmittel eingesetzt wird, mindestens 1 Prozent Schwefel pro Liter Wasser aufweisen. Je nach Region ist der natürliche Schwefelgehalt einer Heilwasserquelle unterschiedlich. Je hoher der Schwefelgehalt der Quelle desto schnellere Ergebnisse im Heilungsprozess. Unser Tipp sind die Schwefelbäder in Tschechien.

Schwefelbäder in Deutschland z.B. Bayern oder ans Tote Meer

Das Kaiser Trajan Wellnesshotel in Bayern/Bad Gögging, gelegen zwischen Regensburg und Ingolstadt, hat 6 Prozent Schwefelgehalt aus einer hauseigenen Schwefelquelle. Alle Schwefelbäder, Saunen sowie das Beauty & Spa, der Kurbereich und der Fitnessbereich befinden sich in einem Komplex. Sei es nun sie suchen einen Wellnessurlaub um präventiv die Gesundheit zu erhalten, oder eine Heilkur gegen z.B. eine chronische Gelenkerkrankung, Rheuma, Neurodermitis oder Verdauungsprobleme, hier sind sie sehr gut aufgehoben. Unterstützend können sie neben der Schwefelbad-Kur die Fastenkuren F.X. Mayr und Buchinger, die spezielle Schmerztherapie TCM (Traditionelle Chinesische Medizin), Naturmoorpackungen und Akupunktur nutzen. Wichtig für ein gesundes Leben ist Sport. Im Wellnesshotel gibt es einen modernen Fitnessraum, wahlweise mit einen Personal Trainer. Sowie Qi Gong und medizinische Gymnastik. Wenn sie eine Pause von all dem Wellness und Relaxen brauchen, der Donaudurchbruch bei Regensburg mit dem Kloster Weltenburg ist nicht weit und entlang der Donau befinden sich viele tolle Radwege. Wichtig zu wissen, das Kaiser Trajan ist ein anerkanntes Kurhotel und ihre Krankenkasse könnte ihre Gesundheitsreise in dem Wellnesshotel finanziell unterstützen. Das Schwefelbad ist nämlich in zugelassenen Kliniken ein anerkanntes Heilmittel und diese werden von der Krankenkasse im Rahmen der ambulanten Vorsorge bezuschusst.

Ein Wellnesshotel mit allen balneologischen Kur Anwendungen unter einem Dach hat einen Vorteil. Sie können in ihrem Wellnessurlaub bequem im Bademantel zu allen Anwendungen gehen. Schließlich steigen sie in einer Schwefelbad-Kur täglich in die heiße Wanne und benötigen danach eine ordentliche Ruhepause. Auch haben sie kein lästiges Anziehen, Tasche Packen und raus gehen mehr, nur um zur begleitenden Physiotherapie zu gehen.

Schwefelbäder bei Akne und Arthrose

Arthrose gilt als eine sogenannte degenerative Gelenkerkrankung, die meist altersbedingt ist. Die Ursache kann auch durch  Übergewicht entstehen oder wenn Sie Ihre Gelenke falsch oder zu stark belastet haben. Die Gelenkknorpel verhärten sich und Bewegungen schmerzen. Bei Personen, die von Rheuma bzw. Arthrose oder Arthritis betroffen sind, stellt der Körper nicht mehr genug endogene Schwefelwasserstoffe her. Ein Schwefelbad in spezialisierten Kurorthotels und Heilbädern unterstützt Sie dabei positiv. Ebenso bei sogenannter Akne und Hautproblemen.

Bei Arthritis, Rheuma oder Akne wirkt ein Bad in natürlichem Schwefel gleich mehrfach. Das warmeschwefelhaltige Wasser wirkt auch auf ide Haut. Durch eine stärkere Durchblutung der hat werden Hormone und Enzyme aktiviert. Diese können den Juckreiz bei Akne mindern. Zudem kann der Schwefel Hornhaut lösen und die Haut wieder geschmeidig machen. Die Aminosäure Cystein im Schwefel wirkt auch Ihre Haare und das Bindegewebe und Gelenke. Der im Badewasser gelöste Schwefel wirkt in die Haut hinein und lagert sich tiefer auch an Knorpeln und Bindegewebe ab.. Gelenke entspannen sich und Entzündungen können zurück gehen. Angeblich auch bei Fibromyalgie. Ebenso wirkt ein Schwefelbad auch positiv auf Ihr Immunsystem. Fehlt der Schwefel im Körper kann dieser Aminosäure Methionin nicht genügend produzieren. Diese sind nötig um das Spurenelement Selen aufzunehmen. Dadurch sind Sie anfälliger für Erkältungen. Ihr Schwefelhaushalt wird durch ein Schwefelbad wieder ausgeglichener.

Ist ein Schwefelbad für Kinder geeignet?

Ein Schwefelbad sollte nie länger als 10 oder maximal 20 Minuten dauern. Aber es wird gesagt, das Kleinkinder, Babys und schwangere Frauen auf ein Schwefelbad verzichten sollten. Wir raten Ihnen auf jeden Fall vor einer solchen Anwendung auch zu Hause vorher einen Arzt zu konsultieren und ein solches Bad besprechen. Wenn eine solche Maßnahme als Prävention von der Krankenkasse durch einen Zuschuss unterstützt werden kann, so kann Ihnen das bestimmt auch ein Arzt sagen.

Schwefelbad kaufen in der Apotheke und herstellen

Bestimmte Schfelbäder können Sie auch rezeptfrei in der Apotheke kaufen oder eben auch online bestellen. Welches Mittel geeignet ist, für welche Maßnahme und für welche Altersgruppe können Sie dabei auch erfahren. Es gibt Schwefel-Badesalze und Pulver die Sie im Bad mit vermengen können. Achten Sie aer immer auch bei den badezusätzen darauf, das es zu Nebenwirkungen kommen kann. Es kommt hierbei auch auf die Dosierung an. Als mögliche Nebenwirkungen können eine Verstärkung der Beschwerden, Rötungen, Juckreiz oder ein ein verschlechtertes Hautbild auftreten. Auch ist eine veränderte Monatsblutung bei Frauen möglich. Wenn Sie bestimmte Kosmetika mit Alkohol verwenden, kann dies zu Wechselwirkungen mit dem Schwefelbad führen. Um Kreislaufstörungen zu vermeiden, sollten Sie die empfohlene Badezeit nicht überschreiten.

Tipps für Wellnesshotels mit Schwefelbad

Wir empfehlen das Gästehaus Edelweiss  in unmittelbarer Nähe des niedersächsischen Kurparks Bad Nenndorf. Hotel liegt nahe zur Landgrafen-Therme, die einen Innen- und Außenpool. Zudem gibt es hier eine jod- u. schwefelhaltige Thermalsole, eine Meersalzgrotte, sowie eine schöne Saunalandschaft. Das Therapeutisches Reha- und Fitnesszentrum MediFit bietet Aerobic, Indoor-Cycling und Pilates an.