Medizinische Bäder werden als therapeutische Heilbäder bezeichnet und stellen ein Bestandteil der Bädertherapie sowie der Balneotherapie dar. Zu Ihnen gehören im engeren Sinne Wannenbäder die medizinisch Wirksame Badezusätze oder Inhaltsstoffe verwenden.  die Zusätze nach der Arzneimittelverordnung enthalten. So sollen Sie mithilfe von wärme auf den Körper Einwirkungen Muskelverspannungen lösen und Erkrankungen wie Migräne, Erschöpfung und Kopfschmerzen verbessern.

dermatologische und therapeutische Bäder sowie dessen Zusätze und definition 

Die Medizinischen Bäder dienen vor allem der Linderung von aufgetretenen Gelenkschmerzen aber auch zum Muskelaufbau bei neurologischen Erkrankungen finden Sie ihren Einsatz. Zu den zahlreichen Bädern zählen unter anderen:

  • Kohlensäurebad
  • Schwefelbad
  • Fichtelnadelbad 
  • Schlammbad 
  • Soledad
  • Bewegungsbad

Alle Bäder haben eine unterschiedliche Wirkung auf den Körper und Geist. Von Nervösen Störung über Erschöpfung bis hin zu körperliche Schmerzen versprechen Sie lindern. Im Hotel Königshof im ruhigen Bad Füssing, in Niederbayern können Sie das Angebot an zahlreichen Thermal- und Heilbädern, in Ihrem Spa Urlaub ausprobieren und sich selbst von Ihrer entspannenden Wirkung auf Ihren Körper überzeugen lassen.