In Nordsachsen in Zschepplin

Das Hotel Dübener Heide befindet sich in der Gemeinde Zschepplin in Sachsen. In einer ruhigen und idyllischen Umgebung, am Rande des Naturparks Dübener Heide, beherbergt und verwöhnt das Wellnesshotel die Gäste. Zahlreiche Freizeitmöglichkeiten sind nur wenige Fahrminuten von dem Hotel entfernt, die beispielsweise während einer Fahrradtour zu erreichen sind. Die Dübener Heide ist eine besonders schöne Naturlandschaft im Osten von Sachsen-Anhalt und Norden des Bundeslandes Sachsen, zwischen den Flüssen Elbe und Mulde, am nördlichen Ausläufer der sogenannten Leipziger Tieflandsbucht. Die Region eignet sich hervorragend für einen Wellnessurlaub in Sachsen, für eine Kombination aus Entspannung und Naturerlebnissen.

Ausstattung des Hotels:

  • Wellnessbereich
  • Sauna
  • Privatsauna

Wellnessangebote bzw. Anwendungen im Romantisches Geniesser Hotel Dübener Heide:

  • Karibische-Urlaubstage
  • Wellness-Wochenende
  • Romantik-Urlaub
  • Schokoladen
  • Rosenöl-Fußmassage
  • Rosenöl-Körpermassage
  • Karibische-Massage
  • Schokoladen-Massage
  • Gesichtsmassage
  • Fußmassage
  • Wellnessmassage
  • Karibien-Peeling
  • Ecotic-Aromabad
  • Rosenblütenbad
  • Beauty-Behandlung
  • Schokomaske

Das aktuelle Top-Angebot zu Dübener Heide:

 

 

Das Wellnesshotel in Sachsen

Für Freizeitaktivitäten bietet sich Golf an. Für wen Golf nichts ist, der wird sicherlich mit Tischtennis besser bedient sein. Diese Aktivitäten sind im Hotel möglich, sodass Sie nicht lange laufen müssen, um Ihren Tag sinnvoll zu gestalten. Falls Ihnen ein kleiner Fußmarsch nichts ausmacht, gibt es weitere Möglichkeiten der Freizeitbeschäftigung. Gehen Sie am Abend ruhig angeln oder reiten aus. Die Kinder werden vom angebotenen Surfen, in der Nähe, begeistert sein. Das Restaurant setzt auf deutsche, traditionelle Küche. Um Ihren Morgen richtig zu starten, haben Sie die Auswahl zwischen einem Frühstücksbuffet und einem Frühstück auf dem Zimmer.

Unser Freizeittipp für Ihren Aufenthalt in der Dübener Heide

Am Großen Goitzschesee finden Sie schöne Fahradwege in einer sehr extravaganten Natur. Der See ist aus dem ehemaligen Braunkohlentagebau Goitzsche hervorgegangen ist. Der nicht weit entfernte Bergwitzsee ist das Tagebaurestloch des Tagebaus Bergwitz. Der Name des Gewässers leitet sich vom nahegelegenen Ort Bergwitz ab. Der See ist zum Baden geeignet, da das Wasser eine sehr gute Badegewässerqualität hat. Der ebenfalls nicht weit entfernte Gröberner See ist einer der nördlichsten Seen des Mitteldeutschen Seenlands. Ihr Hotel kann Ihnen Infos geben zu Fahrradrouten, Wanderwegen und was sonst noch so los ist in der Umgebung.