Urlaub für den Rücken oder ein Wellness-Wochenende mit Training

Ein gezieltes Rückentraining ist die beste Unterstützung gegen Rückenschmerzen. Gönnen Sie sich eine Rückenfit & Rückenkur. Wenn Sie viel sitzen, verkürzt sich die Muskulatur, andere Muskeln werden überdehnt. Die Übungen zur Fitness gibt es als Kurse, also als Gruppentraining. Das fällt vielen Menschen am Anfang leichter, als es allein auszuprobieren. Zudem lernen Sie so eine professionelle Vorgehensweise, die sich zu Hause gut umsetzen lässt.
Das Thema Rückenfit haben sich etliche Wellness-Hotels auf die Fahne geschrieben. Interessant werden sie vor allem dann, wenn Sie einen Zuschuss von der Krankenkasse erhalten. Schließlich ist ein nachhaltiger Kurs im Sinne Ihrer Gesundheit. Dass Sie ganz nebenbei noch ein Wochenende mit Wellnessurlaub erleben, kann Ihrem Wohlbefinden nur guttun.

Wie lautet die Definition von Rückenfit?

Ein gezieltes Training soll dafür sorgen, dass Schmerzen wie beispielsweise beim Hexenschuss oder im Nacken verschwinden. Trainiert werden Bauch und Po, auch im sogenannten Vierfüßler wird der Rücken gedehnt, gestreckt, gebogen und beweglich gemacht. Es gilt, Verspannungen abzubauen und die Wirbelsäule biegsam zu halten sowie ihre großen und kleinen Muskeln zu stärken, z.B. mit Wirbelsäulengymnastik.

Wellnesshotel in der Nähe – Alle Angebote finden >

Welche Wellness-Hotels bieten Rückenfit an?

Anbieter sind beispielsweise das Wellnesshotel Oversum in Winterberg, das viele Fitnesseinrichtungen bereit hält. Das Wellness Kurhotel am Reischberg hat unter anderem Rückenfit-Massagen im Programm und das Gesundheits-Resort Dr. Wüsthofen in Bad Salzschlirf ist selbstverständlich auch auf den Bewegungsapparat spezialisiert.

Ein Wochenende mit Wellnessurlaub ist eine Auszeit vom Alltag. Allein aufgrund der psychischen Erholung lassen erste Rückenschmerzen und Verspannungen nach. Wer den oben genannten Zuschuss bekommt, kann vielleicht sogar etwas länger bleiben.