Wellnesshotels und Thermen im Erzgebirge

Ein Wellnessurlaub im Erzgebirge lässt Traditions-Herzen höher schlagen. Die zeitlose Atmosphäre des Mittelgebirges lädt zum Erholen und Entspannen ein. Dicht an Tschechien gelegen verläuft die Kammlinie wie eine natürliche Grenze zwischen Sachsen und Böhmen. Dem hohen Erzvorkommen in der Region hat das Gebirge seinen Namen zu verdanken. Zahlreiche Museen zeigen auf beeindruckende Art die Geschichte der Region und präsentieren das traditionelle Holzbildhandwerk. „Glück auf“ hört man in der Region des Öfteren, denn sie ist bekannt für ihren Bergbau. Viele der Bergwerke können von Urlaubern besichtigt werden. Im Winter locken der Keilberg und der Fichtelberg Wintersportler mit wunderschönen Schneelandschaften. Auch im restlichen Jahr ist das Erzgebirge für Aktivurlauber ein wahrgewordener Traum. Ein gut ausgebautes Wegenetz mit 5.000 Kilometern lädt zu Erkundungstouren zu Fuß oder auf dem Rad ein.

Wellnessreisen Erzgebirge > Alle Angebote

 

Wellnesswochenenden in Oberwiesenthal im Erzgebirge

Oberwiesenthal ist wohl der bekannteste Ort, wenn es um das Erzgebirge und Wellness geht. In keinem anderen Ort gibt es so viele und schöne Wellnesshotels wie hier. Sie haben die Wahl zwischen verschiedenen Häusern und verschiedenen Angeboten. Die Palette reicht von Ayurveda bis Yoga oder Fasten bis Aktivreise. Besonders beliebt sind Wellnesswochenenden in Oberwiesenthal. Beliebt sind die Rathaushotels Oberwiesenthal, die Alpina Lodge Oberwiesenthal oder das Best Western Ahorn Hotel Oberwiesenthal. Wer die Natur liebt ist im Panorama Berghotel Wettiner Höhe genau richtig

Unser Tipp für ein Wellnesswochenende im Erzgebirge ist das international bekannte Kurort Karlsbad in Tschechien. Sein Kurzentrum liegt wunderschön im Tal an den Flüssen Teplá und der Ohre. Die natürlichen Heilmittel Karlsbads sind die 12 Mineralquellen mit Temperaturen zwischen 30°C und 72°C. Zusätzlich liegen, dank der zentralen Lage, viele Sehenswürdigkeiten in greifbarer Nähe. Nur wenige Meter von den Kolonnaden mit den zahlreichen Heilquellen entfernt, liegt das mit 4 Sternen ausgezeichnete Wellnesshotel Health & Spa Dvorák. Das im Jugendstil erbaute Gebäude beeindruckt nicht nur von außen, auch von innen lockt es mit modernem Kurzentrum und bietet umfangreiche Therapieprogramme, wie die traditionelle Karlsbader Heilkultur oder F.X. Mayr Heilfasten. Hierbei werden auf natürliche Art und Weise der ganze Körper erholt. Eine exklusive Besonderheit ist die Karlsbader Trinkkur, bei der sie von innen gesund werden. Sie hilft bei der Entschlackung, Blutreinigung und Verdauungsstörungen. Lassen Sie Rückenschmerzen, Stoffwechselerkrankungen und alle anderen Beschwerden hinter sich, denn bei Ihrem Wellnessurlaub im Erzgebirge können sie sich bestmöglich erholen und entspannen.

Unser Tipp: Sterne Wellnesshotels im Ergebirge

Best Western Ahorn Hotel Oberwiesenthal

Das 4 Sterne Best Western Hotel in Oberwiesenthal ist ein Adults Only Hotel ab 14 Jahren. Das Wellnessresort im Harz eignet sich somit perfekt für ein entspanntes Wellness-Wochenende zu zweit. Im Spa Bereich AHORNWell gibt es eine Auswahl an vier verschiedenen Saunen: Eine finnische Sauna, Kräutersauna sowie ein Dampfbad und zwei Außensaunen am Berg. Das Hotel bietet Aktivreisenden Sportkurse nicht nur im hauseigenen Fitnessstudio zu günstigen Preisen an, sondern auch geführte Wanderungen durch das Erzgebirge. Für eine kleine Auszeit sorgen Wellness-Angebote wie abendliche Musikunterhaltung im Hotel und das Restaurant Silhouette. Neben der normalen Kost gibt es im Sterne Hotel eine Vital-Ecke mit glutenfreien und veganen Produkten.

Landhotel Altes Zollhaus

Wer seinen Wellness-Urlaub im Erzgebirge verbringen möchte, dem empfehlen wir das Landhotel Altes Zollhaus. Das Sterne Hotel liegt im traditionsreichen Zollhaus von Hermsdorf und ist heute auf Yoga und Fastenkuren ausgerichtet. Die Spezialität des Kur-Hotels im Erzgebirge ist das Basenfasten in Kombination mit meditativem Yoga-Einheiten. Die Nahrungsmittel, die in der Fastenkur verzehrt werden dürfen, wirken sich fördernd auf den Säure-Basen-Haushalt des Körpers aus und bringen ihn wieder ins Gleichgewicht. Die Basenfastenkur richtet sich vor allem Kurgäste mit Verdauungsstörungen, Lebensmittelunverträglichkeiten und chronischer Erschöpfung. Während ihres Wellness-Wochenende aktivieren Sie die Selbstheilungskräfte ihres Körpers.

Erleben Sie Ihre Wellnessreise ins Erzgebirge in Tschechien

Genauso vielfältig wie das Erzgebirge selbst, sind die Wellness-Angebote in der Region. Egal, was Sie brauchen, hier gibt es für Sie wärmende Dampfbäder, entspannende Massagen oder erholende Schlammbäder. Unser Tipp für einen unvergesslichen Wellnessaufenthalt im Erzgebirge ist das Luxus Wellnesshotel Luxury Spa & Wellness Hotel Prezident in Tschechiens Kurhauptstadt Karlsstadt. Im 4-Sterne-Hotel können Sie auf 2.400 Quadratmetern Spa-, Wellness- und Beauty-Anwendungen genießen. Ob schwerelos fühlen im Floatingpool oder schwitzen in der Bio-Sauna, hier finden Sie Wellness pur. Ein breites Kurangebot mit unter anderem Unterwassermassagen, Heilgymnastik sowie Akupunktur, lässt Sie Ihre Beschwerden vergessen. Entdecken Sie weitere Wellnesshotels die sich perfekt auf die Bedürfnisse Ihrer Wellnessreise einstellen.
Einzigartige Karlsbader Trinkkur bei Wellness im Erzgebirge.

Die Luxus Wellnesshotels im Erzgebirge heißen sie in jedem Fall herzlich Willkommen. Und auch außerhalb der Wellnesseinrichtungen gibt es viel zu entdecken. Auf dem zertifizierten Qualitätsweg Kammweg im Erzgebirge-Vogtland können Sie verweilen und die Ruhe genießen. Rundherum finden sie den größten Naturpark Deutschland, der zahlreiche Landschafts-, Vogel- und Naturschutzgebiete in sich zusammenschließt. Stöbern Sie drauf los und haben Sie einen wohltuenden Aufenthalt bei Wellness im Erzgebirge.

Welche Kurorte und Kurbäder gibt es im Erzgebirge?

Im Erzgebirge liegen die Kurbäder Bad Schlema, Wiesenbad und Warmbad. Warmbad ist ein Teil von Wolkenstein und ein Ort mit Heilquellen-Kurbetrieb. Die Thermalwasserquelle in Warmbad kommt mit einer Temperatur von fast 27° Celsius an die Oberfläche. Es ist somit sehr gut zur Behandlung von degenerativen Gelenkserkrankungen, Wirbelsäulenproblemen und Rheuma-Erkrankungen geeignet. Auch das Thermalbad Wiesenbad hat einen Heilquellen-Kurbetrieb. Bad Schlema ist ein Radonheilbad. In den drei Heilbäder gibt es zwei verschiedene Thermen: Im Thermalbad Wiesenbad gibt es die Therme Miriquidi und in Bad Schlema steht das Gesundheitsbad ACTINON. Die Heilwasser in den Thermen beruhigen die Haut und lindern Atemwegsbeschwerden.