Gezielte Linderung für Ihre Gelenke 

Das Bewegungsbad zählt mit zu der Hydrotherapie. Es handelt sich um eine Therapie, bei welcher der Körper gezielt be- und entlastet wird. Sie dient nicht nur der Behandlung hinsichtlich Erkrankungen, welche den Bewegungsapparat einschränken, sondern wirkt sich auch positiv bei Erkrankungen traumatischer Natur und Indikatoren in orthopädischer Hinsicht aus. Bewegungsbäder dienen der gezielten Behandlung von Beschwerden, die sowohl mit den Nerven als auch dem Muskel-Skelett-Systems zusammenhängen können. Bei rheumatischen oder neurologischen Indikationen bietet diese Therapie eine Linderung und trägt zur allgemeinen Regeneration bei. Ein Gesundheitsurlaub, beziehungsweise einen gezielten Kur-Reise, die sich in vielerlei Hinsicht lohnt.

Bewegungsbad und Thermalbäder > Alle Angebote

Doch es muss auch viel Zeit und Geduld eingeplant werden. Insbesondere, wenn es sich um die Behandlung von Gelenkerkrankungen handelt, gestaltet sich die Arbeit für den Therapeuten zeitlich sehr intensiv. Eigentlich findet die Anwendung der Bewegungsbäder in speziellen Kliniken statt, jedoch haben nach und nach die vielfältigen Wellnessanwendungen in ausgewählten Resorts dazu beigetragen, dass die Behandlung auch in Wellnessanlagen durchgeführt werden kann. Damit soll bewirkt werden, dass neben der gezielten Forderung des Körpers auch eine erholsame und tiefenwirksame Entspannung erreicht wird. Das Augenmerk muss ganz besonders auf die Faktoren Wasserdruck und Temperatur gelenkt werden. Diese spielen auch bei dem Thermalbad eine sehr wichtige Rolle.

Der Wasserdruck sorgt dafür, dass sich ein gewisser Auftrieb einstellt. Wird horizontal geschwommen, dann wirkt der Druck deutlich weniger, als beispielsweise beim Aquajogging, sprich einem vertikalen Stand. Die Muskulatur wird durch eine hohe Wasserdichte also viel stärker beansprucht und das hat zur positiven Folge, dass sich das Training des Stoffwechsels, der Muskulatur und dem Herz-Kreislauf-Systems deutlich stärker auswirkt. Bei einem Bewegungsbad steigt somit das Kohlendioxid an, welches die Arterien und Venen unterstützt. Die Sauerstoffversorgung des Gewebes wird zudem verbessert. Durch die Temperatur werden alle Körperfunktionen beeinflusst. Bei einer angenehmen Temperatur stellt sich schnell ein Wohlbefinden ein und dies ist gerade in den ausgewählten Wellnessbereichen von enormer Wichtigkeit.

Das Bewegungsbad und Wellnessreisen nach Bad Zwesten in Hessen

Im Kurhaus Bad Zwesten in Hessen bietet ebenfalls ein Bewegungsbad an. Es eignet sich für Betätigungen in sportlicher Hinsicht, aber auch ganz besonders der Erholung und Entspannung, beispielsweise nach ausgiebigen Nordic-Walking-Runden oder einer Wanderung. Während im wohltuenden Wasser entspannt wird, kann der Blick auf die idyllische Natur im angrenzenden Kurpark lenken. Ebenfalls angeboten werden neben einem Dampfbad, Sauna und Sonnenbänken, auch Aqua-Fitness-Kurse, in Form von Aqua-Jogging, Fit für Senioren und dem klassischen Aqua-Fitness. Hier werden Muskeln und Gelenke gefordert und gezielt entspannt, um eventuellen Erkrankungen Linderung oder aber auch Vorbeugung zu verschaffen.