Die Akupunktur ist eine alternative Behandlungsform aus der Traditionellen Chinesischen Medizin. Mit Hilfe von Nadeln soll an bestimmten Punkten des Körpers durch das einstechen, eine therapeutische Wirkung und damit eine Linderung der Beschwerden erzielt werden.

Akupunktur und Wirkung auf Psyche bis hin zu Nebenwirkungen 

Die Akupunktur wird ergänzend zur Schulmedizin eingesetzt. Eine Akupunktursitzung dauert ca. 20 bis 40 Minuten und verspricht eine  Linderung aufgetretener Beschwerden und Symptome. Die heilende Wirkung des Naturheilverfahrens beruht auf der stimulierenden Reiz Ausschüttung der Nadel, welches im Gehirn eine schmerzlindernde Substanz auslöst. Diese werden auch als Glückshormone bezeichnet zu denen unter anderen das Endmorphin sowie Senatorin zählen.

Die perfekte Gelegenheit um die Behandlung auszuprobieren bietet Ihnen ein Beauty Urlaub in einem Wellnesshotel. Hier werden Sie von fachkundigem Personal betreut, die Sie bestens zu alle Fragen rund um die Anwendung beraten. Kombinieren Sie doch einfach eine Ihrer nächsten Gesundheitsreisen mit einer traditionellen Akupunktur Anwendung!

Wobei hilft eine Akupunktur?

Die Anwendungsbereiche für Akupunktur sind breit gefächert. Die Nadeltherapie wird besonders gerne bei Schmerzen in verschiedenen Körperbereichen eingesetzt. Durch die Punktion mit der Nadel schüttet das Gehirn Serotonin und andere Glückshormone aus, die schmerzlindernd und entzündungshemmend im Körper wirken. Bei diesen Krankheiten wird Akupunktur empfohlen:

  • Chronische Kopfschmerzen & Migräne
  • Zur Nachbehandlung von Operationen
  • Rückenschmerzen
  • Arthrose
  • Asthma & Heuschnupfen
  • Menstruationsbeschwerden
  • Übelkeit & Erbrechen
  • Geburtsunterstützend

Wie funktioniert Akupunktur?

Bei der Akupunktur werden feine Nadel über drei Millimeter tief in die Haut gestochen und dort für 10 bis 30 Minuten stecken gelassen. Die Nadelpunkte liegen über den Meridianen der Lebensenergie oder auch Qi genannt. In der traditionellen chinesischen Medizin wird davon ausgegangen, dass Krankheiten eine Folge von Blockaden der Körperenergie sind. Die Akupunkturnadeln in den Energiepunkten lösen diese Blockaden auf und aktivieren somit die Selbstheilungskräfte des Körpers.

Akupunktur im Wellnessurlaub

Akupunktur-Behandlungen sind Bestandteil der meisten Wellnessangebote in Hotels. Die chinesische Therapie wird in den Wellnesshotels gerne zur Entspannung und Behandlung von leichten Schmerzen eingesetzt. Neben der klassischen Akupunktur gibt es auch die Akupressur in vielen Wellness-Hotels. Hier werden die Druckpunkte am Körper durch die Hände des Masseurs und nicht durch Nadeln stimuliert.