Unter Reizdarm versteht man eine Störung des Darm- und Verdauungstraktes, die sich mit verschiedenen Symptomen ausdrücken kann. Eine vollständige Heilungsmethode ist nicht bekannt, aber es gibt Möglichkeiten die Symptome und das Unwohlgefühl, das die Krankheit mit sich bringt, zu lindern oder sogar zeitweise ganz verschwinden zu lassen. Dazu gehören:

  • Ernährungsumstellung
  • Fastenkuren
  • Stressabbau
  • Probiotika-Behandlungen
  • Homöopathie

All diese Möglichkeiten zur Behandlung gibt es in Wellness Resorts und Kurhotels. Für Reizdarm Patienten gibt es spezialisierte Kurhäuser und Einrichtungen, die medizinische Wellness anbieten. Welche Wellness-Hotels Möglichkeiten haben Reizdarm zu behandeln und was Sie gegen ein Reizdarm Syndrom machen können, im weiteren.

Wellnessurlaub und Wellnesshotels > Alle Angebote

Diagnose Reizdarm? Symptome des Reizdarm Syndroms

Im ersten Augenblick unterscheidet sich das Reizdarm Syndrom nicht von anderen Darmerkrankungen wie Lebensmittelunverträglichkeiten oder Entzündungen. Zu den Symptomen bei Reizdarm gehören:

  • Blähbauch
  • Durchfall
  • Verstopfungen
  • Darmwinde
  • Bauchschmerzen
  • Übelkeit

Die Krankheit kann sich auf sehr unterschiedliche Art und Weise zeigen und auch bei den Betroffenen täglich anders auswirken. Deswegen ist es bei der Reizdarm Erkrankung besonders wichtig auf die auslösenden Faktoren zu achten. Die Symptome treten besonders häufig nach den Mahlzeiten und vor dem Stuhlgang auf.

Faktor: Ernährung bei Reizdarm

Als Erkrankung des Verdauungstrakts beginnt die Behandlung des Reizdarm Syndroms meist mit einer Ernährungsumstellung oder einer Fastenkur zur Reinigung des Darms. Zu den häufigsten Auslösern von Reizdarm Problemen gehören die so genannten FODMAPs Lebensmittel. Dabei handelt es sich um Lebensmittel, die zum Beispiel Weizen, Lactose, Fructose sowie sehr fetthaltig sind oder ein Süßungsmittel enthalten. In ihrem Wellnessurlaub können Sie mit einer Schonkost-Diät leicht und bequem lernen auf diese Lebensmittel zu verzichten und damit die Symptome mildern zu können. Auch können Sie sich leichter an die kleineren, aber häufigeren Mahlzeiten gewöhnen, die für Reizdarm Patienten empfohlen werden. Wellnesshotels bieten hier häufig ein breites Angebot an Ernährungsplänen, Ernährungsberatern und Diäten. Nach der Absprache mit einem Arzt können Sie während des Wellness Urlaubs beginnen ihre Ernährung sanft umzustellen.

Ernährungsangebote von Wellness-Hotels:

Faktor: Stress

Es wird davon ausgegangen, dass zu viel Stress auf lange Zeit auch die Aktivitäten des Darms beeinflusst. Bei Stress schüttet das Gehirn Hormone wie Adrenalin aus, die auf Dauer die Funktionstüchtigkeit des Verdauungstracks verschlechtern können. Außerdem entsteht bei den meisten Betroffenen durch die Krankheit neuer Stress. Um Reizdarm heilen zu können, bedarf es somit einer Kombination aus physischen Therapien wie der Ernährungsumstellung und Medical Wellness Angeboten und aus psychischen Therapien wie einer Psychotherapie oder eine Verhaltenstherapie zum Stressabbau.

Medical Wellness bei Reizdarm

Auch äußerliche Anwendungen können sich auf die Vorgänge im inneren des Körpers auswirken. Beliebt bei einem Reizdarm Syndrom sind Einläufe, um den Darm zu reinigen und angelagerte Giftstoffe und Schlacke auszuspülen. Eine besondere Form ist die Colon Hydro-Therapie. Dabei wird der Einlauf mit einer entspannenden Bauchdeckenmassage kombiniert. Auch beliebt bei Darmproblemen sind naturheilkundliche Massagen wie die Fußreflexzonen-Massage oder die Bindegewebsmassage. Hier wird davon ausgegangen, dass bestimmte Teile der Extremitäten direkten Einfluss auf die Organe nehmen können. Durch die Druckpunktmassage an diesen Stellen wird der Darm und der gesamte Verdauungstrack angeregt.