Bei Darm und Magenbeschwerden, Gelenk und Muskelerkrankungen

Die „echte“ F.X. Mayr- Kur benannt nach Franz Xaver Mayr, ist seit dem 19. Jahrhundert bekannt. Als Medizin- Student entdeckte der Herr Mayr, das viele Erkrankungen vom Darm her kommen. Er entwickelte die Milch-Semmel Diät, den mit einer einfachen eintönigen Ernährung, meint er, kann sich der Darm regenerieren. Die Kur wird eingeleitet mit den bekannten Aufbautagen, wo nur leichte Kost und Obst zu sich genommen werden darf. Darauf folgt mittels Abführmittel eine Darmreinigung und die Diät beginnt. In der ursprünglichen Version darf nun Morgens, Mittags und Abends jeweils ein trocken Brötchen vom Vortag gegessen und ein Glas Milch getrunken werden. Das langsame Kauen der alten Brötchen unterstützt den Verdauungsvorgang schon im Mund. Selbstverständlich gehört es dazu, viel ungesüßten Tee und Wasser in der Zeit zu trinken. In der Weiterentwicklung der Mayr Kur haben sich die Ärzte darauf verständigt, das die Therapie nicht zum Abnehmen gedacht ist (siehe Abnehmurlaub). Sie ist eine Entschlackung und Entgiftungskur des Körpers und haben daher einen nährstoffreicheren Basen freien Ernährungsplan festgelegt.

Mayr Kuren – Die besten Angebote finden >

Mittlerweile gibt es spezielle Mayr- Kur Kliniken und Hotels die sie mit Fachpersonal bei ihrer Kur unterstützen. Sie können die Entschlackungskur in Form einer bezuschussten Krankenkassen Kur in einer Klinik oder privat in ihrem Urlaub durchführen. In jedem Fall erhalten sie ein Gesamtpaket welches An- und Abreise, Unterkunft und Therapie beinhaltet. Der Vorteil beim privat Reisen ist, das sie entscheiden in welcher Unterkunft sie wohnen werden.

Mayr Kuren zur Entschlackung und zum Abnehmen

Während der Diät sind Anwendungen zur Unterstützung der Entschlackung notwendig. Dazu gehören neben der Darmspülung und den abführenden Tees auch Bauchmassagen, leichter Sport und Dampfbäder. Das Ziel ist die komplette Reinigung des Darms und der Abbau der überschüssigen Schlacke zudem soll der Patient bei der Mayr Kur lernen, sich auch im Alltag bewusst Basenarm zu ernähren und tägliche Sporteinheiten mit ein zu planen. Insbesondere Darm und Magenbeschwerden werden mit der Kur behoben, sie ist aber auch erfolgreich bei Gelenk und Muskelerkrankungen.