Thalasso Urlaub

für Verdauung, bessere Durchblutung und schönere Haut!

Thalassourlaub liegt im Trend. Bei einer Thalasso Therapie wird daher alles was zu dem Meer gehört, für die Heilung von Krankheiten verwendet. Dazu gehört Meerwasser, Algen, Schlick und Sand sowie die frische salzige Meeresluft. Besonders viele Thalasso Zentren befinden sich an den sonnigen Küsten von Frankreich und Tunesien. Wer aber nicht so weit Reisen möchte, kann sich an der Deutschen Ostsee- und Nordseeküste therapieren lassen. Infos dazu finden Sie unter Wellnessurlaub in Deutschland. Da der Begriff Thalasso nicht geschützt ist, wenden Sie sich an unsere exklusiven Gesundheitsreise Anbieter. Eine „echte“ medizinische Thalasso Therapie wird nur direkt an der Küste mit frischem Meerwasser angeboten. Alles was im Binnenland mit getrockneten Salzen oder Algen angeboten wird, ist nicht wirklich Thalasso sondern nur Wellness.

Ursprünglich wurde bei einer Talasso Therapie krankhafte Lymphdrüsen behandelt. Heute weiß man, dass Inhalieren und Baden im Meerwasser sowie alle Anwendungen mit den Algen, Schlick und Sand, für viele weitere Erkrankungen sinnvoll und hilfreich sind. Patienten mit chronischer Verstopfung, Rheuma, Durchblutungsstörungen und Haut- und Atemwegserkrankungen können sich von Ihrer Krankenkasse einen Kuraufenthalt bezahlen bzw. bezuschussen lassen.

Thalasso Urlaub – Die besten Angebote finden:

an Ost- und Nordsee oder in Frankreich finden Sie die besten Angebote

Sie suchen wegen körperliche Beschwerden eine hochwertige Thalassokur mit Klimatherapeuten in Deutschland? Auf Norderney, Juist und Cuxhaven-Duhnen (Nordsee), in Travemünde und Rostock-Warnemünde (Ostsee), stehen ihnen großzügig angelegte Thalasso-Zentren mit angeschlossenen Wellnesshotels zur Verfügung. Thalasso, die Naturheilmethode mit Hilfe der Elemente des Meeres, beinhaltet Anwendungen mit Bäder in frischen Meerwasser, Körperpackungen mit Algen und Meerschlick sowie Körperpeelings mit Meersalz. Das Ziel ist Regeneration und Prävention der Gesundheit. Nehmen Sie sich Zeit für eine Thalasso Therapie, ein Wochenende ist gut um die Anwendungen kennen zu lernen, aber nicht genug, um die gewünschten Ziele zu erreichen. Anwendungen und Symptome, die sich mit Thalasso behandeln lassen sind sehr vielschichtig und reichen von der Körperoberfläche, der Haut bis tief in den Körper hinein. Thalassokuren werden zum Beispiel auch bei Gelenkproblemen eingesetzt. Im Zusammenhang mit Hautproblemen werden auch Meeresalgen eingesetzt. Bei Gelenkbehandlungen verwendet man auch das Kohlensäurebad.

Eine Vielzahl von Wellnesshotels und Kureinrichtungen hat sich in Folge des aktuellen Wellnesstrends schon darauf eingestellt und bietet dem Urlauber, beziehungsweise besonders der Urlauberin, ein weitreichendes Angebot. Natürlich ist das Thalassoprogramm hierzulande in Deutschland sehr qualifiziert. Daneben empfehlen wir aber auch Polen, die traditionellen Kurbäder in Ungarn, Tschechien und der Slowakei. Aktuelle Trendziele sind daneben aber auch Marokko, Jordanien und Dubai.  Bei attestierter Allergie, chronische Stoffwechselstörungen, Rheuma und Neurodermitis, können Sie bei Ihrer Krankenkasse einen Kurzuschuss erhalten.

Start typing and press Enter to search