Die Sole Therapie soll mithilfe von salzhaltigem Wasser entzündliche Hautkrankheiten Behandeln und heilen. Die Solegrotten enthalten einen 20-30 prozentigen Salzanteil, das vor allem aus dem sogenannten Kochsalz besteht. Zudem sind weitere Elemente wie Magnesium und Kalium ebenfalls in geringen Mengen der Sole enthalten. Diese haben eine entzündungshemmende Wirkung auf den Körper und helfen bei Hauterkrankungen  wie Schuppenflechte oder Neurodamits.

Sole Therapie für Mensch und Pferd in NRW und Niedersachsen 

Mithilfe des Bades in einer Solegrotte sollen Entzündungsstoffe aus der Haut gelöst und sie somit geeinigt werden. Eine Sole Badekur dauert in der Regel mehrere Wochen. Die empfohlene Badedauer beträgt dabei in etwa 15-20 Minuten. Dabei gibt es verschiedene Behandlungsvarianten wie unter anderem:

  • Natursolewannenbäder
  • Natrurolebewegungsbäder 
  • Gruppen- und Einzelbehandlung 
  • Natrusoleinhalation 

Die Therapie findet vor allem Anwendung um Rheumatische Erkrankungen wie auch Allergische Erkrankungen, Atemwegserkrankungen oder Bandscheibenschäden und Wirbelsäulenerkrakungen zu lindern oder ihnen vorzubeugen. Das Maritim Hotel Bad Salzuflen im Weserbergland direkt am Teutoburger Wald, lädt zum verweilen in seinen Solegrotten ein, sodass Sie Ihren Spa Urlaub ganz einfach mit einer auf sie zugeschnittenen Sole Therapie verbinden können.