für Beine und bei Schlafstörungen, Migräne und Allergien

Eine Kneippkur hat Ähnlichkeiten mit einer Kaltwassertherapie jedoch wird hier besonderes mit dem Reiz von Warm auf Kalt und umgekehrt gearbeitet. Man kann eine Kneipp Therapie auch zu Hause selbständig durchführen, es ist aber sinnvoll sich die Techniken von Fachpersonal zeigen zu lassen. Eine falsche Anwendung kann zu einer Verschlechterung der Gesundheit und Erkältungen führen, die richtige hingegen bring Vitalisierung, Frische und Körperbewusstsein. Auf einer Kur, sei es in einer Kurklinik oder in einem Kurhotel/Wellness, hat man ausschließlich Fachpersonal, welche einen die richtige Anwendung, Dauer und Handhabung zeigt.

Kneippkuren und Kneippurlaub > Alle Angebote

Die wohl bekannteste Kneipp Anwendung ist die Waschung. Die Therapie beginnt mit Wasser bei Zimmertemperatur und endet, wenn der Körper sich klimatisiert hat, bei Eiswasser. Die Waschung mit einem nassen Leinentuch erfolgt immer zuerst am rechten Arm. Dabei wird rasch ein nasser Film auf der Haut aufgetragen, der immer von außen nach innen, bis hoch in die Achselhöhle, erfolgt. Dann kommt der linke Arm, das rechte Bein und zum Schluss das linke Bein. Danach immer ohne Abtrocknen warm einpacken und eine halbe bis ganze Stunde Ruhen. Die zweit bekannteste Anwendung nach Kneipp ist das Wassertreten. Hier wird in einem Becken mit kalten kniehohen Wasser getreten. Der Einstieg erfolgt mit dem rechten Bein, das linke wird dabei angezogen wie bei einem Storch. Dann das ganze umgekehrt für so ca. eine Minute. Weitere Anwendungen sind Wechselfuß und Arm Bäder, Wechselduschen und kalte Wassergüsse auf einzelne Körperpartien. Insgesamt sind über 100 verschiedene Wasser Anwendungen nach Kneipp bekannt und haben sich bei vielen bewährt.

Kaltwasserkuren zur Vitalisierung

Durch die Reizung der Haut aufgrund des Wechsels von Warm auf Kalt, wird das vegetative Nervensystem angeregt. Alle Körperteile werden besser Durchblutet und der Stoffwechsel wird angeregt. Gerade infektanfällige Personen profitieren von der Kneippkur sowie Menschen mit Konzentrations- und Schlafstörungen, Migräne und Allergien. Wenn sie gerne in ihren Urlaub die Kneippanwendungen lernen wollen, schauen sie bei einem Reiseveranstalter nach ein geeigneten Kurhotel oder einem Wellnessresort. Die Gesamtpakete enthalten An-und Abreise, Unterbringung, Kneippanwendungen sowie ein Freizeit- und Sportprogramm.

Siehe auch unsere anderen Kurangebote, wie Burnout Kuren, Abnehm Kuren, Mutter Kind Kuren oder Fangokuren

Wellnesshotels für Kneippkuren

Das Hotel Kneippianium in Deutschland

Wer einen ruhigen Gesundheitsurlaub plant, der ist im Kneippianium genau richtig. Direkt am Kurpark von Bad Wörishofen, genießen Sie die Landschaft, während Sie sich einer Kur nach Sebastian Kneipp hingeben. Die Badeabteilung hat sich auf Kneippkuren spezialisiert, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Sie haben die große Auswahl zwischen einer klassischen Hydrotherapie, einem Kneipp-Wickel, medizinischen Bädern, heißen Dämpfen und vielem mehr. Bei der Hydrotherapie, die auch Wassertherapie genannt, spielt die Temperatur des Wassers eine besondere Rolle. Der Wechsel von warmen und kaltem Wasser unterstützt die Durchblutung der Haut und Ihr Immunsystem. Dadurch werden Erkrankungen, wie beispielsweise Probleme mit den Gefäßen, gelindert. Durch ein kneipp’sches Hamam werden Kneippkuren passend ergänzt. Spüren Sie die angenehme Wärme und lassen all Ihre Sorgen hinter sich. Es wird ebenso das Wassertreten angeboten, welches traditionell für eine Kneippkur ist und unbedingt in Anspruch genommen sollte. Insgesamt lässt sich sagen, dass eine Kur nach Sebastian Kneipp nur Vorteile mit sich bringt. Die Entspannung und die bessere Durchblutung der Haut sind nur einige Ziele der Kur. Wer unter Stoffwechselerkrankungen, Erschöpfung, Migräne, schlechtem Immunsystem oder anderen Problemen leidet, der wird sich bei einer Kneippkur erholen und seine Erkrankungen lindern können.

Das Sebastianeum in Deutschland

In mitten von dem Kurort Bad Wörishofen liegt das Hotel Sebastianeum, welches von Sebastian Kneipp gegründet wurde. Die Vielfalt des Ortes ermöglicht es Ihnen, verschiedenen Freizeitbeschäftigungen wahrzunehmen. Minigolf, Radfahren, die Betrachtung der Kultur und weitere Aktivitäten, zeichnen Bad Wörishofen aus. Das Kneipphotel besitzt diverse Kneippbehandlungen im Angebot, die Ihnen einen unvergesslichen Urlaub bereiten werden. Das Ärzteteam ist auf innere Medizin spezialisiert und sind somit Experten auf Ihrem Gebiet. Neben Heilfasten, Akupunktur, Chirotherapie und anderen Behandlungen, wird sich vor allem auf das Naturheilverfahren nach Kneipp fokussiert. Dazu gehört die bekannte Hydrotherapie. Aber auch Waschungen, Güsse, Bäder, der Heublumensack und eine Colon-Hydro-Therapie sind möglich. Bei einer Behandlung mit dem Heublumensack hilft dieser effektiv dabei, Schmerzen zu lindern und das allgemeine Wohlbefinden des Patienten zu steigern. Geben Sie sich den natürlichen Heilverfahren hin und vertrauen den Therapeuten.

Das Kur- und Vitalhotel Wiedemann im Alpenvorland

Im Allgäu findet man das Kur- und Vitalhotel Wiedemann. Die wunderschöne Natur vom Alpenvorland wird Sie begeistern, während Sie sich bei einer Kneipp-Kur erholen. Bei traditionellen Wechselgüssen, die nach Sebastian Kneipp ausgeführt werden, finden Sie Erholung. Passend dazu begeben Sie sich in ein Melissen-Öl-Bad und spüren die pflegenden Inhaltsstoffe des Öls und atmen gleichzeitig den wunderbaren Duft von Melissen ein. Eine Rückenmassage rundet Ihren Aufenthalt ab, sodass Verspannungen keine Chance haben, Sie zu erreichen. Zu einer Kneipp-Kur passt leichte, sportliche Aktivität. Bei Nordic Walking gehen Sie dieser Aktivität nach und erleben einen rundum perfekten Wellnessurlaub.

Bewegungstherapie

Die Bewegungstherapie ist ein wichtiger Bestandteil in den fünf Säulen auf die die Philosophie der Kneipp-Kuren aufbaut.
Denn bei einer Kneipp-Kur geht es um das gezielte Zusammenspiel von Belastung und Ruhe zugleich. Unter die Bewegung fallen vor allem sportliche Aktivitäten wie das Radfahren, Wandern oder Schwimmen aber auch das ausspannen bei einer Massage gehören zur Bewegungstherapie. Vor allem bei Herz-Kreislauferkrankungen wird den Beschwerden mit Bewegung entgegengewirkt denn sie trainiert die Herz-Kreislauforgane, führt zu einer Verbesserung der Stoffwechselwerte und stärkt zusätzlich das Immunsystem. Das Bewegungsprogramm ist dabei gezielt auf die Bedürfnisse des Körpers ausgerichtet, um ihre Gesundheit zu fördern.

Kneippkur in Bad Wörishofen im Allgäu

Der Kurort Badwörieshofen ist das Mekka für Kneippkuren im Allgäu beziehungsweise in Bayern. Die Kurstadt Bad Wörishofen liegt auf ca. 630 Metern Höhe im Süden Deutschlands und ist der Ursprungsort der Lehre nach Sebastian Kneipp. Bad Wörishofen bietet neben den Kneippkuren und anderen Anwendungen für Gesundheits viele Freizeitangebote und eine schöne Natur. An keinem anderen Kurort in Deutschland ist das Kur- und Freizeitangebot so toll. Ein Gesundheitsurlaub in Bad Wörishofen in Bayern ist perfekt.

Eine ganze Reihe von Wellnesshotels und orginal Kneipp-Hotels bieten in traumhafter Lage Kneippkuren an. Bekannte Adressen sind die Kuroase im Kloster, das WellVitalhotel oder das Kneipp- und Kurhotel Steinle. Sehr bekannt und beliebt ist ebenfalls das SEBASTIANEUM Kneipp- & Gesundheitsresort.