Bei der Fußreflexzonenmassage werden die Reflexzonen der Füße massiert, um auf Krankheiten von Organen Rückschlüsse ziehen zu können. Man geht davon aus, dass bestimmte Bereiche des Fußes durch Nervenbahnen mit den meisten Bereichen des Körpers verbunden sind. Schmerzen in den verschiedenen Fußzonen deuten auf Probleme in dem korrelierenden Körperbereich hin. Gleichwohl lassen sich diese Probleme auch durch die Fußreflexzonenmassage mindern. Bei uns finden Sie alle weiteren Informationen zur Fußreflexzonenmassage und Wellnesshotels, die diese anbieten.

Linderung von Schmerzen im ganzen Körper

Bereits Anfang des 20. Jahrhundert wurden die Füße in ihre Reflexzonen unterteilt. Über die Unterseite des Großen Zehs sollen sich so Blockaden oder Probleme der Halswirbel erkennen und behandeln lassen. Die Fußreflexzonenmassage wird vor allem bei diesen Symptomen angewendet:

  • Kopfschmerzen/ Migräne
  • Depressionen
  • Verspannungen
  • Schwindel
  • Stress
  • Schmerzen der Skelettmuskulatur
  • Schlafproblemen

Neben diesen Wirkungsweisen entspannt die Fußmassage gleichzeitig. Die Haut der Füße wird besser durchblutet und auch Blockaden im Fuß lassen sich bei der Fußreflexzonenmassage lösen.

Unser Tipp: Für viele Hotels gehört ein Massageangebot natürlich zum Standardangebot für Gäste dazu. In den Angeboten für Wellness-Wochenenden werden Massagen in den Deals mit angeboten. Dennoch sind die Angebote sehr verschiedenen. Die Art der Massagen, von Verwöhnmassagen bis zu Ayurvedamassagen sind sehr verschiedenen. Über den unten stehenden Wellnessfinder können Sie bequem nach Art der Anwendung filtern und das passende Massage.Hotel bzw. das passende Hotel finden. Die Angebote für Wellnessurlaub in Deutschland sind besonders groß. Hier finden Sie Ganzkörpermassagen, Fußreflexmassagen, Ayurvedamassage oder ganz spezielle Teilkörpermassagen, Hot Stone Massagen oder mehr.