Mit der Rodachtalbahn zu den Wellnesshotels im Frankenwald

Auf der Grenze zwischen Thüringen und Franken liegt der Frankenwald. Als Teil des Mittelgebirges gehört der Frankenwald zu den beliebtesten Zielen für Wellnessurlaube in Deutschland. Im Gegensatz zu anderen Teilen des Mittelgebirges ist jedoch die Region Frankenwald noch weniger bekannt und gehört zu den Geheimtipps Bayerns. Besonders das Preis-Leistungsverhältnis der Region ist einzigartig im Schiefergebirge. Für ein Wellness-Wochenende eignet sich der Frankenwald wegen seinem reizarmen Klima und den vielen Wandermöglichkeiten für eine Aktivreise, die sich sehr gut mit Heilfastenkuren verbinden lassen.

Wellnessreisen Frankenwald > Alle Angebote

 

Heilkuren und Wandern in Franken

Die Freizeitaktivitäten im Frankenwald sind so vielfältig wie die Region selbst. Die bergige Landschaft eignet sich für ausgedehnte Wandertouren über den Rennsteig, dem Frankenweg und dem fränkischen Gebirgsweg. Zentrum der Region ist Ort an der Saale. Im Frankenwald liegen Kurorte wie das höchste bayrische Heilbad Bad Steben, direkt am beliebten Wanderweg Rennsteig. Auch Fahrradfahrer und Wassersportler kommen im Frankenwald auf volle Kosten – das Ziel für Aktiv- und Outdoorreisen. Die abgelegene Lage der Wellness-Hotels im Frankenwald sorgen für eine Tiefenentspannung während ihrer kleinen Auszeit vom Alltag.

Wellnesshotels im Frankenwald

An den beliebten Wanderrouten haben sich Top Wellness-Hotels angesiedelt, in denen Sie nach dem Sport während ihrer Auszeit entspannen und genießen können:

  • Reiterhof Wirsberg Spa & Resort
    Der Reiterhof Wirsberg verfügt über vier Spa-Bereiche: die Wasserwelt, eine Beautyfarm sowie ein DaySpa und eine Saunawelt für die Hotelgäste. Das Spa ist auf verschiedene Bäder und Balneotherapien spezialisiert. Es gibt Milch- und Honigbäder, ein Moorbad und zwei verschiedene Peelings, ein Meersalzpeeling und ein Kokosflockenpeeling. Highlight im Spa ist das Schwarzbier-Treatment.
  • Hotel Rebhan
    Das Wellness-Hotel Rebhan liegt in Kronbach am Fuße des Rennsteigs. Im Wellness-Bereich des Hotels stehen ihnen neben klassischen Massagen und Gesichtsanwendungen auch besondere Hot-Stone-Massagen, Hot-Chocolate-Massagen und Herbal Siam Anwendungen zur Verfügung. Beim Herbal Siam werden Kräuter zum Beleben der Sinne eingesetzt.
  • Meister Bär Hotel Frankenwald
    Die perfekte Mischung aus uriger Tradition und fränkischem Lebensstil. Das Ringhotel besitzt eine eigene Wellness-Badewelt mit Pools und Schwimmbädern, Saunen und ein Dampfbad. Für Aktivreisende oder Familien gibt es einen günstigen Fahrradverleih und einen hoteleigenen Abenteuer-Spielplatz.
  • relexa Hotel Bad Steben
    Bei der Buchung eines Hotelzimmers sind die Benutzung der Bade- und Saunalandschaft, mit Hallenbad, Farb-Licht-Sauna, Biosauna sowie finnischer Sauna und Aromadampfbad, kostenlos mit inbegriffen. Zur Abkühlung geht es nach den heißen Saunen in die Kneipp-Becken oder unter die Erlebnisduschen. Für Aktive Reisende gibt es Rückenschulungen und Aqua-Fitness Kurse.

Welche Kurorte und Kurbäder gibt es im Frankenwald?

Im Mittelgebirge liegen über ein Viertel aller Kurorte und Heilbäder Deutschlands. Auch der Frankenwald ist da keine Ausnahme:

  • Bad Steben
    Bad Steben ist das höchstgelegene Staatsbad Bayerns mit eigener Therme. Das Königlich Bayrische Staatsbad schöpft das Heilwasser aus drei verschiedenen Heilquellen. Gefördert werden zwei verschiedene Säuerlinge mit unterschiedlichen Mineralisierungen und ein Radon-Heilwasser. Ein Radonbad wird bei Gelenksproblemen vom Badearzt verschrieben. Erleben kann man die Heilwasser in der THERME Bad Steben. Auch das Moor aus dem Frankenwald wird in Bad Steben für Balneotherapien verwendet. Vollbäder in Moor und Moorpackungen helfen gegen Entzündungen der Haut und entlasten bei Rheuma die Gelenke.