Naturkosmetik sind Produkte, die mit Heilpflanzen und Naturprodukten hergestellt werden. So dürfen nur Rohstoffe in die Kosmetik die natürlichen Ursprungs sind. Zu diesen zählen alle Stoffe auf pflanzlicher, tierischer oder mineralischer Herkunft. Synthetische Öle, wie auch Silikone, Fette sowie auch Duft- und Konservierungsstoffe dürfen nicht verwendet werden. So sollen Sie besonders schonenden auf die Haut wirken.

Naturkosmetik Marken, Inhaltsstoffe sowie Ihre Vor-und Nachteile 

Viele der für die Kosmetik gewonnenen Inhaltsstoffe werden durch chemische und Biotechnologischen Verfahren gewonnen. Zu den Wichtigsten Inhaltsstoffen zählen dabei:

  • Fette, Öle und Wachse
  • Sonnenblumenöl und Olivenöl
  • Mandelöl, Avocadoöl und Weizenkeimöl
  • Sheabutter und Kakaobutter
  • Bienenwachs 

Die Naturkosmetik wirkt schonend auf die Haut und belastet Sie nicht durch enthaltene Silikone. Wenn Sie sich in einem Spa Urlaub einmal mit den natürlichen Produkten verwöhnen lassen wollen bietet das Hotel Böhmerwald im Bayrischen Wald vielfältige Beauty Anwendungen perfekt auf Sie zugeschnitten.