Purer Genuss: Ski- und Wellnessurlaub direkt an der Piste

Skiurlaub und Wellnessurlaub kombinieren: Geht das? Aber ja! Manch einer, der tagsüber begeistert Ski fährt, träumt nicht unbedingt vom fröhlichen Après-Ski nach klassischer Art, sondern von einem besonderen Wohlfühlabend. Dafür ist ein Wellnesshotel an der Piste genau richtig.

Unter dem Begriff Wellness werden Einrichtungen wie Thermen, Saunen, Bäder sowie Behandlungsräume für Massagen und kosmetische Anwendungen zusammengefasst. Hier können die Gäste die Seele baumeln lassen. Wasser und Wärme sowie die gekonnten Handgriffe versierter Fachkräfte sorgen für eine tiefe Entspannung. Die Welt jenseits dieser Wände ist ausgeschlossen. Sie tauchen ganz ein in eine einzigartige Umgebung, in der die Zeit scheinbar langsamer geht.

Das Wellnesshotel an der Skipiste

Direkt an der Piste zu logieren, hat viele Vorteile. Die Loipen und der Lift in höhere und tiefere Regionen befinden in unmittelbarer Nähe und nach dem Skifahren sind Sie schnell wieder im Wellnesshotel. Eine traumhafte Unterkunft ist ein Refugium, in dem Sie sich erholen und ausspannen. So wird die Skireise zum puren Vergnügen.

Die Wellnessanwendungen am Abend oder an einem skifreien Tag sind eine Wohltat für Körper und Seele. Kräftige Massagen lockern die Muskeln, die oft vom Alltagsstress viel zu verspannt sind. Auch der Kopf kommt zur Ruhe. Es gibt in diesen Stunden keine dringenden Termine und keine Telefonate, kein Fernsehen und keine Nachrichten. Besser kann ein Winterurlaub kaum ausfallen.

Ob in den Wintermonaten oder speziell an Silvester, solch ein Skihotel sollte nach den eigenen Wünschen ausgesucht werden. Es gibt meist besondere Angebote, die als Rundumpaket recht günstig sind; auf jeden Fall sind sie preiswerter, als wenn alle Leistungen einzeln gebucht werden. Familien schauen sich im Ressort nach einer Skischule für Kinder und nach ausreichend Spielmöglichkeiten um.

Die besten Skihotels mit Wellness

Das Skigebiet beziehungsweise das Ambiente rund um Ihren Skiort sollte schneesicher sein, damit Sie keine unliebsamen Überraschungen erleben. Weiterhin entscheiden Sie, ob Sie einen Kurzurlaub (zwei bis drei Nächte) oder einen längeren Urlaub dort verbringen möchten. Welche Wellnessangebote sind Ihnen wichtig? Welche Anforderungen stellen Sie an die Küche? Vom Luxusaufenthalt bis zum kleineren Haus ist alles vertreten. Der Skipass ist in den meisten Buchungen enthalten. Zur Sicherheit sollten Sie nachfragen.

Besonders schöne Wellness-Skihotels

Die besten Wellnesshotels für Ihren Skiurlaub finden Sie in den Alpen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Naturhotel Forsthofgut (Leogang im Salzburger Land)

● 5-Sterne-Hotel
● Europas erstes WaldSPA (3.800 Quadratmeter)
● 2018 von GEO SAISON ausgezeichnet als Europas schönstes Wellnesshotel
● Sportpool, Außensauna, Fitnessbereich, Bio-Badesee, Familienspa Waldwirbel, Ruheräume …
● Skipiste direkt durch den Garten des Hotels
● Gondelbahn Asitz 200 Meter entfernt
● familienfreundlich
● Haubenküche
● Angebote für kurze wie lange Urlaubszeiten, auch für Familien

Feuerberg Mountain Resort (Bodensdorf in Kärnten)

● Lage auf 1.800 Metern
● fantastischer Fernblick
● 3.000 Quadratmeter Bade- und Wohlfühlwelt
● Sauna, Fitnessraum, Wellness, Pools, Massagen, Körperpflege …
● original japanische Teezeremonie
● direkt am Familienschigebiet
● umfangreiches Frühstück
● familienfreundlich, viele Aktivitäten für die Kleinen

Panoramahotel Oberjoch (Bad Hindelang im Allgäu)

● 4-Sterne-Superior-Hotel
● höchstgelegenes Bergdorf Deutschlands (1.200 Meter)
● 3.000 Quadratmeter Alpin-SPA
● verschiedene Saunen, Dampfbad, Innen- und Außenpool, Ruheräume, Fitnessraum
● drei Restaurants, Bistro, Bar; regionale und Fair-Trade-Küche
● Piste in unmittelbarer Nähe
● Urlaubangebote für Damen, Schnuppertage, zu Silvester …

Tschuggen Grand Hotel (Arosa in Graubünden)

● gebaut von Stararchitekt Mario Botta, Innenarchitekt Carlo Rampazzi
● mehrfach ausgezeichnet
● 5.000 Quadratmeter Spa
● Fitnessräume, Schönheitsmedizin, Spa Lounge, Whirlpool, Dampfbad, Sauna, Massagen …
● hoteleigene Bergbahn Tschuggen Express mit Panoramakabinen; in weniger als vier Minuten ins Skigebiet Arosa-Lenzerheide
● Skiführungen
● vier Restaurants, Bar, Cigar Lounge
● familienfreundlich, Tschuggen Kids Club für Kinder ab drei Jahren

Sporthotel Sillian (Hochpustertal in Osttirol)

● 4-Sterne-Superior-Hotel
● Dolomiten-Residenz mit Fernblick
● Wellness- und Familienhotel, Programm für Kids und Teenager
● eigenes Kinder-Hallenbad mit Rutsche
● mitten im Skigebiet, Ski-in-Ski-out
● Innen- und Außenpools, Naturbadeteich, Massagen, Bäder, Saunalandschaft, Peelings …
● Restaurant, Bar, Wintergarten, Bauern- und Weinstube, Terrasse
● regionale Küche mit natürlichen Zutaten

Wo kann man am besten Ski- und Wellnessurlaub machen?

Wer mit Begeisterung Ski fährt, braucht hohe Berge. Dafür eignen sich in Deutschland vor allem Pisten in Bayern, weiterhin stehen Regionen in Österreich, Tirol und der Schweiz zur Verfügung. Hier gibt es mehr als einen Skiort, der eine Kombination von Sport und Wellnessvergnügen direkt an der Piste anbietet.

Nehmen Sie sich eine Tasse Kaffee oder Tee und setzen Sie sich gemütlich vor den PC, um Ihre Skireise sorgfältig zu planen. Es lohnt sich, für einen Skiurlaub oder ein Wellness Wochenende ein bisschen mehr auszugeben, um die Wellnessangebote zu genießen. Oft sind die Pakete, die die Hotels präsentieren, erfreulich günstig. Haben Sie ein Auge darauf!